News - Details
Informationen zur ausgewählten Nachricht.

KOR-FX: Mit dieser Weste spüren Gamer Schüsse
27.07.2014 um 17:45 Uhr - [KSK]WestMc002
Die Weste KOR-FX simuliert Schläge, Treffer und Explosionen aus Videospielen am Körper des Gamers. Das Wearable soll noch in diesem Jahr verfügbar werden.

Shooter-Games mit der Simulationsweste KOR-FX zu spielen sei «wie das erste Mal in HD-Qualität fernzusehen», beschreiben die Hersteller das Spielerlebnis mit der KOR-FX. Die Weste erstellt auf Basis der Audiodaten punktgenaues Feedback für den Gamer. Damit spürt man sich annähernde Fahrzeuge und die Kugeln der Gegner am eigenen Leib. Das Signal hallt im Brustraum wider, wodurch die Umwelt des Games präzise vermittelt werden könne. «Es ist verrückt. Wenn ich schiesse, fühle ich es im Herzen», erzählt ein begeisterter Tester. «Ich finde es ziemlich cool», sagt auch ein anderer Shooter-Fan, der über das ganze Gesicht strahlt.

Das Kleidungsstück wird von vier AA-Batterien betrieben, die 30 bis 40 Spielstunden durchhalten sollen. Die Weste kommuniziert drahtlos mit dem Stecker im Audioausgang des Spielsystems. Dieser wird wiederum über USB oder Batterien mit Strom versorgt. Auch Kopfhörer können an den eher klobigen Stecker angeschlossen werden, da der normale Audioausgang des Computers oder der Konsole durch den Westen-Anschluss besetzt ist.

100'000 Dollar über dem ursprünglichen Ziel.

In dem Wearable stecken fünf Jahre Arbeit. Das Produkt wurde nun erfolgreich auf Kickstarter finanziert. Die angestrebten 75'000 Dollar (knapp 67'000 Franken) wurden mit gut 175'000 eingenommenen Dollar (rund 158'000 Franken) eindeutig übertroffen. Die insgesamt knapp 1200 Unterstützer des Projektes könnten ihre KOR-FX bereits im September 2014 erhalten. Die Weste ist für alle Videospieler ab zwölf Jahren geeignet. Verletzungsgefahr soll keine bestehen.


Link: 20 Minuten

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.